Inhalt der Seite

BiodiversitätSeite1Biodiversität im Kreis Recklinghausen

Die untere Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen geht neue Wege um Artenvielfalt im Kreis noch besser zu erhalten und zu fördern. Neben der langjährigen Unterstützung nachhaltiger Landwirtschaft und der Pflege der Naturschutzgebiete im Kreis, gibt es auch zahlreiche weitere Projekte, die der Biodiversität im Kreis Recklinghausen dienen.
Welche Projekte zum Thema Biodiversität der Kreis Recklinghausen konkret umsetzt und was Sie dazu beitragen können, unsere Natur in ihrem Artenreichtum zu erhalten und zu schützen, erfahren Sie in den einzelnen Fenstern.

Aktion: kostenfreies Saatgut

Das Saatgut für artenreiche Wiesen und Säume wird kostenfrei durch die untere Naturschutzbehörde (UNB) des Kreises Recklinghausen gestellt. 

Saatgut für Flächen bis 80 m²  kann gegen Unterschrift nach Anmeldung bei den Städten abgeholt werden. Ihre Ansprechpartner*innen bei den Städten sind:

Stadt Ansprechpartner*in
Castrop-RauxelHerr Breuer
Tel. 02305/106-2790
Mail: mailto:Klaus.Breuer@castrop-rauxel.de
Herr Kuhn
Tel.: 02305/106-2429
Mail: Timon.Kuhn@castrop-rauxel.de
DattelnFrau König
Tel.: 02363/107-207
Mail: umweltbeauftragte@stadt-datteln.de
DorstenHerr Pesenacker
Tel: 023 62 - 66 54 61
Mail: stefan.pesenacker@dorsten.de
Herr Rommeswinkel
Tel.: 02362/664900
Mail: Hans.Rommeswinkel@dorsten.de
Gladbeck
Frau Sprang
Tel.: 02043/99-2351
Mail: sophia.sprang@stadt-gladbeck.de
HalternFrau Beckmann
Tel.: 02364/933-292
Mail: eva.beckmann@haltern.de
HertenFrau Kölsch
Tel.: 02366/303-337
Mail: I.Koelsch@herten.de
MarlHerr Neugebauer
Tel.: 02365/99-6710
Mail: christian.neugebauer@marl.de
Oer-ErkenschwickFrau Stolla-Rau
Tel.: 02368/691 388
Mail: anita.stolla-rau@oer-erkenschwick.de
RecklinghausenHerr Frackowiak
Tel.: 02361/50-2810
Mail: stefan.frackowiak@recklinghausen.de
Herr Greuel
Tel.: 02361/50-2805
Mail: sven.greuel@recklinghausen.de
WaltropFrau Reers
Tel.: 02309-930228
Mail: buergermeisterin@waltrop.de

Für Flächen ab 80 m² muss ein einfacher Antrag  gestellt und z.B. per Mail an m.kaspers@kreis-re.de geschickt werden. Nach Erhalt eines positiven Bescheids, kann das Saatgut bei der UNB abgeholt werden.
Diese Saatgutaktion richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz im Kreis Recklinghausen sowie an alle im Kreis Recklinghausen ansässigen Vereine und Verbände.

Weitere Informationen zu den Saatgutmischungen und die Anlage und Pflege von artenreichen Wiesen und Säumen finden Sie unter dem Block Saatgutmischung.

Inhalt der Seite

Saatgutmischung

Inhalt der Seite

Tipps &Tricks