Inhalt der Seite

Leistung Die behördliche Datenschutzbeauftragte beim Kreis Recklinghausen

Nach Art. 37 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) haben Behörden bzw. öffentliche Stellen eine/n Datenschutzbe­auftragte/n zu bestellen.

Gemäß Art. 39 EU-DSGVO überwacht der/die Datenschutzbeauftragte die Einhaltung der
Da­tenschutzvorschriften der EU-DSGVO sowie des Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW) und unterstützt die öffentliche Stelle, somit bei der Sicherstellung des Datenschutzes und der Datensicherheit.

Beim Kreis Recklinghausen ist der Datenschutzbeauftragte mit einer Zuständigkeit für die Gesamtverwaltung unter Ausnahme des Jobcenters organisatorisch dem Fachbereich A Zent­rale Angelegenheiten und dort dem Fachdienst 14 Rechnungsprüfung zugeordnet.

Das Jobcenter des Kreises Recklinghausen verfügt über einen eigenen Datenschutzbeauf­tragten.

 

Fachdienst
Ansprechpartner
  • Frau Glaser  (Datenschutzbeauftragte)
  • Frau Schweers  (Stellvertretende Datenschutzbeauftragte)
  • Herr Gehrmann  (Datenschutzbeauftragter des Jobcenters Kreis Recklinghausen)
  • Herr Rausch  (Stellvertretender Datenschutzbeauftragter des Jobcenters Kreis Recklinghausen)
  • Herr Salomon  (Stellvertretender Datenschutzbeauftragter des Jobcenters Kreis Recklinghausen)