Landrat Cay Süberkrüb Alle Meldungen Pressemeldungen abonnieren Twitter Videos Wunschkennzeichen Regiofreizeit Geo-Atlas OptionKultur Startercenter Jobcenter Aidsberatung IdeenKritik Baustellen EAP Standortvest Chemieatlas Chemsite
Sie sind hier: Home

Meist besuchte Seiten

Aktuelle Meldungen

„Kinderschutz muss erste Priorität haben!“

Bild zur aktuellen Meldung „Kinderschutz muss erste Priorität haben!“

Oft haben Kinder mit den Folgen von Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch ein Leben lang zu kämpfen – die frühzeitige Erkennung von Misshandlungen ist jedoch für Eltern, Lehrer und Kinderärzte oft schwierig. Um diesem Problem entgegenzuwirken und Kindern so früh wie möglich zu helfen, wurde die Medizinische Kinderschutzambulanz an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln gegründet. Landrat Cay Süberkrüb und der Ärztliche Direktor der Klinik, Prof. Michael Paulussen, luden Ute Schäfer, NRW-Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, in die Kinderschutzambulanz ein.

[mehr...]

Blitzer-Standorte vom 22.-28. September

Hier finden Sie die aktuellen Blitzer-Standorte für die nächsten Tage. Es handelt sich um die mobilen Standorte in den Städten Datteln, Haltern am See, Oer-Erkenschwick und Waltrop sowie die stationären Blitzer, die "Starenkästen" im gesamten Kreisgebiet.
[mehr...]

Umweltbewusste Betriebe öffnen ihre Pforten

Bild zur aktuellen Meldung Umweltbewusste Betriebe öffnen ihre PfortenDer Kreis Recklinghausen lädt im Rahmen der Auftaktwoche der „Klimametropole Ruhr 2022“ am 30. September zur Vestischen Klimatour ein. Teilnehmen können insbesondere Unternehmen, die sich mit dem Aufbau oder der Weiterführung eines Umwelt- oder Energiemanagements befassen und alle Bürgerinnen und Bürger mit Interesse an Klimaschutz, Ressourceneffizienz und Energieeinsparung.
[mehr...]

Der Vestische Startertag als Startschuss für Existenzgründung

Bild zur aktuellen Meldung Der Vestische Startertag  als Startschuss für Existenzgründung

Am 25. September ist es wieder soweit: „Der 7. Vestische Startertag bietet für alle Gründungsinteressierten einen bunten Strauß an informativen Seminaren zu Existenzgründung und Selbstständigkeit“, sagt Angelika Aberle vom Kreis Recklinghausen. Über den letzten Vestischen Startertag ist auch die Existenzgründerin Sylvia Herberg  auf das Startercenter Kreis Recklinghausen aufmerksam geworden. „Diese Veranstaltung ist eine tolle Gelegenheit, um alle Fragen zum Thema Selbständigkeit zu stellen, die einem auf den Nägeln brennen“, sagt Sylvia Herberg.

[mehr...]

Unternehmenskonzepte von Frauen aus dem Kreis überzeugen

Bild zur aktuellen Meldung Unternehmenskonzepte von Frauen aus dem Kreis überzeugen

Drei Unternehmerinnen haben es geschafft. Unter mehreren Bewerberinnen wurden drei Frauen aus dem Kreis Recklinghausen mit dem Unternehmerinnenbrief NRW ausgezeichnet. Dieser Preis zeichnet die Qualität und Marktfähigkeit ihrer Unternehmenskonzepte aus und macht außerdem auf erfolgreiche weibliche Existenzgründer aufmerksam. Landrat Cay Süberkrüb gratulierte Gabriele Jansen, Silke Niewohner und Ursula Thielemann zu ihrer Auszeichnung.

[mehr...]

Gute Selbstständigenquote im Kreis Recklinghausen

Bild zur aktuellen Meldung Gute Selbstständigenquote im Kreis Recklinghausen

Der Kreis Recklinghausen schafft es mit einer Selbstständigenquote von 10,4 Prozent den durchschnittlichen Wert Nordrhein-Westfalens zu übertreffen. Das belegen die Statistiken der IHK Nord Westfalen. Landrat Cay Süberkrüb ist stolz auf die Mitarbeiterinnen des Startercenters, die einen wichtigen Teil dazu beitragen. Sie beraten die Existenzgründer und stehen ihnen auf dem Weg in die Selbstständigkeit zur Seite. „Die Quote zeigt, dass das Startercenter des Kreises sehr gute Arbeit leistet und unsere Region den richtigen Weg eingeschlagen hat“, sagt Cay Süberkrüb.

[mehr...]

Marler „Mutmacherbuch“-Autor Felix Plötz zu Besuch beim Landrat

Bild zur aktuellen Meldung Marler „Mutmacherbuch“-Autor Felix Plötz zu Besuch beim Landrat

In einem Gespräch mit Landrat Cay Süberkrüb nutzte Jungunternehmer Felix Plötz aus Marl die Gelegenheit, über sein Buch „Palmen in Castrop-Rauxel“ und dessen Entstehung zu berichten – ein Buch, das bei Cay Süberkrüb auf großes Interesse gestoßen ist. Das Buch behandelt zwölf vollkommen unterschiedliche Unternehmensgründungen und ihre Erfolgsgeschichten.

[mehr...]

Viele Wälder bleiben bis zum 12. Januar 2015 gesperrt

Viele Wälder bleiben nach Unwetter "Ela" weiterhin gesperrt. Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW hat die Sperrung bis zum 12. Januar 2015 verlängert, da vielerorts die Gefahr noch zu groß ist, um den Wald für Erholungssuchende freizugeben. Davon betroffen sind im Kreis Recklinghausen die Städte Castrop-Rauxel, Gladbeck, Herten, Recklinghausen und Waltrop. Die Beseitigung von Sturmschäden ist selbst für Profis eine extrem gefährliche Aufgabe, da sich in den durcheinander geworfenen Ästen und Stämmen häufig spontan und unkalkulierbar Spannungen lösen. Die zurückschnellenden oder herabfallenden Hölzer entwickeln enorme Kraft und können zu schwersten oder sogar tödlichen Verletzungen führen. Das Ausmaß der Schäden hat sich in den Wochen nach dem Unwetter als so groß herausgestellt, dass die Arbeiten noch einige Monate andauern werden. Welche Städte betroffen sind und welche Ausnahmen es gibt, hat Wald und Holz in der Verordnung ebenfalls festgehalten.
[mehr...]

Schwerbehindertenausweis im neuen Format

Bild zur aktuellen Meldung Schwerbehindertenausweis im neuen FormatAb dem 1. September 2014 werden Schwerbehindertenausweise in Nordrhein-Westfalen im Scheckkarten-Format ausgestellt. Die alten Ausweise behalten jedoch weiterhin ihre Gültigkeit, ein Umtausch ist nicht erforderlich. Auch eine Verlängerung eines befristeten Ausweises im alten Format ist möglich, sofern noch ein Verlängerungsfeld für den entsprechenden Stempel frei ist. Diese Verlängerungen können weiterhin in den städtischen Bürgerbüros erfolgen.
[mehr...]

Umfangreicher Ratgeber für Senioren

Bild zur aktuellen Meldung Umfangreicher Ratgeber für SeniorenMit der 5. Auflage des Seniorenwegweisers "Älter werden im Kreis Recklinghausen" geben die Beratungs-Infocenter Pflege (BIP) im Kreis Recklinghausen wieder wertvolle Tipps und Hinweise zu vielen Fragen, rund ums Thema Älterwerden und die damit verbundenen Lebensumstände. Die 84-seitige Broschüre ist ab sofort im Kreishaus erhältlich.
[mehr...]

Bundesweite Kennzeichenmitnahmen ab 2015 möglich

Ab 1. Januar 2015 gibt es eine deutliche Vereinfachung für Fahrzeugbesitzer. Wer in einen anderen Zulassungsbezirk umzieht, kann sein Kfz-Kennzeichen bundesweit mitnehmen.  Bisher war das nur innerhalb von Nordrhein-Westfalen möglich.
Die bundesweite Fahrzeug-Kennzeichenmitnahme ist aber erst ab dem 01.01.2015 möglich. Das Zulassungsbehörde des Kreises Recklinghausen bekommt zurzeit vermehrt Anfragen zum Thema, da es im Internet leider noch zahlreiche Berichte und Einträge gibt, bei denen der 01.07.2014 als Termin genannt wird. Hintergrund ist, dass dies in der ursprünglichen Gesetzesvorlage zwar so vorgesehen war, der Bundesrat in seiner Sitzung am 05.07.2013 aber den 01.01.2015 als neues Datum dann tatsächlich beschlossen hat. 
Interessierte Mitbürger müssen sich somit noch bis zum 01.01.2015 gedulden.

Ausgezeichnete Auszubildende

Bild zur aktuellen Meldung Ausgezeichnete AuszubildendeDie Ausbildung im Katasteramt der Kreisverwaltung ist ausgezeichnet - und das in mehrfacher Hinsicht. Auch in diesem Jahr gehören drei der Auszubildenden dieser Facheinheit zu den Prüfungsbesten der Vermessungstechniker und Geomatiker im Regierungsbezirk Münster.
[mehr...]

Imagefilm: Zollverein und die industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet

Die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur hat einen Imagefilm über das Projekt: Zollverein und die industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet. Ein Vorschlag für das Welterbe der UNESCO produziert.

Hier ist der Film zu sehen.
Weitere Information über das gesamte Projekt finden Sie auf der Seite der Stiftung Industriedenkmalpflege.

Umweltzone im Vest

Ab dem 01.07.2014 tritt die nächste Stufe der Verschärfung für die Umweltzone Ruhrgebiet in Kraft. Es dürfen nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette einfahren. Diese Neuerungen betreffen auch den Kreis Recklinghausen. Für eine dauerhafte Verbesserung der Luftqualität gelten diese Fahrverbote ohne zeitliche Einschränkungen. Wo genau sich die Umweltzone im Kreis befindet, sehen Sie auf unserer Karte.
Weitergehende Informationen finden sie hier.