Inhalt der Seite

Neuigkeiten


Logo_Podcast Im Podcast "Ich hab da was zu sagen" dreht sich alles um Frauen, die ihre beruflichen Träume verwirklicht haben und im Kreis Recklinghausen den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt haben. Es wird über den Weg in die Selbstständigkeit und Unternehmensführung gesprochen, über Hilfestellungen die es gab, Netzwerke und vieles mehr! Freuen Sie sich auf Frauen aus unterschiedlichen Branchen, Handwerkerinnen, Geschäftsführerinnen, Gründerinnen, Solo-Selbstständige,... sie alle haben viel zu sagen!

Hier geht es direkt zum Podcast:

Förderung "Bildungsscheck NRW" im individuellen Zugang endet am 30. Juni 2024

Am 30.06.2024 endet die Förderung beruflicher Weiterbildung über den Bildungsscheck NRW im individuellen Zugang. Alle bis dahin ausgestellten Schecks sind bis 2029 gültig und können entsprechend bei Weiterbildungsanbietern eingelöst werden können.

Das Land NRW möchte auch nach dem Ende des Förderprogrammes Bildungsscheck NRW Menschen mit geringerem Einkommen und ohne Arbeitgeberunterstützung einen Anreiz und Unterstützung zu ihrer Kompetenzentwicklung geben. Die Details einer beabsichtigten künftigen Förderung werden derzeit erarbeitet.

Bis diese Details erarbeitet sind, greifen eventuell andere finanzielle Förderungsmöglichkeiten. Nähere Informationen erhalten Sie auf den entsprechenden Internetseiten.
Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden Sie an dieser Stelle darüber informiert.
(Stand: 27. Mai 2024)

Ihre Ansprechpartnerinnen im Kreishaus:

Henrike Hartz
Tel.: 0 23 61 53-46 11
E-Mail: h.hartz@kreis-re.de

Silke Tappe
Tel.: 0 23 61 53-38 09
E-Mail: s.tappe@kreis-re.de

Starterinnen im Revier 2024

Es ist wieder soweit! Die „Starterinnen im Revier“ gehen in eine neue Runde! In der Zeit vom 11. – 20. Juni 2024 heißt es erneut „8 Städte | 8 Tage Gründungswissen | 8 x Netzwerken“. Die Wirtschaftsförderungen und STARTERCENTER der Städte Bochum, Bottrop, Dortmund, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim an der Ruhr und des Kreises Recklinghausen haben ein interessantes Programm zusammengestellt

• 11. Juni | Recklinghausen - Website-Texte mit Gefühl
• 12. Juni | Mülheim a.d. Ruhr – Selbstständig als Influencerin
• 13. Juni | Dortmund - Gründerinnen aufgepasst! Nächster Halt: Menschenkenntnis 2.0
• 14. Juni | Essen - Direkte und präzise Kommunikation trifft weiblichen Charme
• 17. Juni | Bottrop - Positive Kommunikation
• 18. Juni | Gelsenkirchen - Grundlagen der Markenentwicklung
• 19. Juni | Herne - Die Rolle als Unternehmerin
• 20. Juni | Bochum - Strategische und visuelle Markenbildung für Unternehmen

Das genaue Programm und die Inhalte der einzelnen Veranstaltungen sowie Informationen zu den Referentinnen finden Sie auf der dazugehörigen Internetseite.

Anmeldungen sind ab sofort möglich!

KfW Award Gründen || Erfolgreiche Gründungen gesucht - Bewerbung bis 1. Juli 2024 möglich

Vom 1. April bis 1. Juli 2024 können sich Gründerinnen und Gründer für den KfW Award Gründen 2024 bewerben. Die KfW Bankengruppe zeichnet mit diesem renommierten Wettbewerb junge Unternehmen und Start-ups aus ganz Deutschland aus, die für ihre Ideen und ihren Mut öffentliche Anerkennung erfahren sollen. Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen bzw. Unternehmensnachfolger/innen ab Gründungsjahr 2019. Insgesamt wird ein Preisgeld in Höhe von 35.000 Euro vergeben.

Die Jury besteht aus erfahrenen Personen aus der KfW, Förderbanken, Politik und Wirtschaft. Sie bewerten die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad sowie ihrer Kreativität. Eine entscheidende Rolle spielt auch, ob mit dem Konzept soziale Verantwortung übernommen wird oder ein gesellschaftlicher Mehrwert entsteht. Der wirtschaftliche Erfolg, die ökologische Nachhaltigkeit sowie die Förderung eines integrativen, diversen Arbeitsumfeldes fließen ebenfalls in die Beurteilung ein.

Nach diesen Kriterien wird aus jedem Bundesland je ein Unternehmen prämiert.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Bewerbung:

Start Up & move in – Start-Up Contest in Gladbeck

Du hast innerhalb der letzten zwei Jahre deine Idee im Bereich der gebäudenahen Technologien in ein
Unternehmen verwandelt und suchst nach einer günstigen Homebase für Deine Company?

Du hast einen tragfähigen Businessplan? Dann bewirb‘ dich jetzt!

Der Preis: Zwei mietfreie Jahre für insgesamt vier Start-ups, inkl. Strom, Internet und einem gemeinsam
genutzten Makerspace im Innovationszentrum Wiesenbusch

Weitere Infos zur Bewerbung / Onlineformular zur Anmeldung
Zwei kostenfreie Jahre im Innovationszentrum gewinnen | IWG (iwg-gladbeck.de)

Green Startup-Programm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert Unternehmensgründungen und Startups, die auf innovative Weise Lösungen für Umwelt, Ökologie und Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt Digitalisierung verbinden.

Weitere Infos



Hinweise zu Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kundinnen und Kunden,
 
Die genauen Informationen zu den kommenden Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender auf dieser Internetseite.

Aktuelle Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.

Sie suchen noch weitere Themen der beruflichen Bildung? Dann besuchen Sie auch die Internetseiten der Volkshochschulen in der Region, zum Beispiel unsere Kooperationspartnerin VHS-Recklinghausen: www.vhs-recklinghausen.de

Ihr Startercenter-Team

Ihre Ansprechpartnerin im Kreishaus
Henrike Hartz
Tel.: 0 23 61 - 53 43 30
E-Mail: h.hartz@kreis-re.de


  


Überschrifteingeben

Linktitel eingeben