Inhalt der Seite

Angebot Praxisstudiensemester

Sinn und Zweck:

Das Katasteramt führt in Absprache mit den Studierenden Praxisstudiensemester durch.
Hierbei sollen den Studierenden erste Einblicke in die Wirtschaft gegeben und dabei die bereits im Studium erworbenen theoretischen Kenntnisse in die Praxis umgesetzt werden. Durch die aktive Teilnahme an praktischen Arbeiten wird das theoretische Wissen durch praktische Erkenntnisse ergänzt. 

Durchführung:

Entsprechend der jeweiligen Studienordnung erfolgt im Hauptstudium eine Vertiefung des Studiums durch Absolvierung eines Praxisstudiensemesters. Wahrgenommen werden soll das Praxisstudiensemester im siebten Fachsemester und umfasst eine praktische Tätigkeit von mindestens 20 Wochen.

Durch konkrete praktische Aufgaben wird der / die Studierende an die Berufspraxis herangeführt.
Das Praxisstudiensemester schließt mit einem schriftlichen Bericht ab.

Der Leistungsnachweis gilt als erbracht, wenn der / die Studierende eine entsprechende Bescheinigung oder ein entsprechendes Zeugnis der betreuenden Stelle vorlegt.
Je nach Studienordnung schließt der/ die Studierende mit der Praxisstelle und der Fachhochschule einen Praxissemestervertrag ab.

Die Studierenden werden i.d.R. durch einen Professor betreut, im Katasteramt erfolgt die Betreuung durch qualifiziertes Fachpersonal. 

Voraussetzungen:

Angesprochen sind insbesondere Studenten der Fachrichtung Geoinformatik und Vermessungswesen, sowie anderer verwandter Studiengänge. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

... dann rufen Sie uns an oder schicken uns eine E-Mail!
Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Dieter Kossmann
Raum 2.3.36 - 2. Etage
ausbildung-kataster@kreis-re.de 
 

Weitere Informationen

Ausbildung von Vermessungstechnikern/innen
Ausbildung von Geomatikern/innen
Ausbildung von Praktikanten/innen
Ausbildung von Vermessungsoberinspektoranwärtern/innen (gehobener Dienst)
Ausbildung von Regierungsvermessungsreferendaren/innen (höherer Dienst)

Fachdienst