Inhalt der Seite

Leistung Unbedenklichkeitsbescheinigung

Personen, die an einem Fachkundelehrgang für Wiederlader- und/oder Vorderlader teilnehmen möchten, benötigen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung zur Vorlage beim Lehrgangsleiter.
Den erforderlichen Antrag erhalten Sie bei uns vor Ort oder online. Drucken Sie das Formular aus und schicken Sie es uns ausgefüllt zu. Außerdem wird eine Kopie des Personalausweises benötigt.
Nach Überprüfung der persönlichen Zuverlässigkeit senden wir Ihnen die Unbedenklichkeitsbescheinigung an Ihre Anschrift. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung ist ein Jahr gültig.
 
Die jeweiligen Kosten richten sich nach dem angefallenem Verwaltungsaufwand (zwischen 30 und 250 Euro).

Fachdienst
Ansprechpartner
  • Herr Salm  (Fischerei-Aufsicht, Sprengstoffangelegenheiten)