Inhalt der Seite

Leistung Umschreibung im landwirtschaftlichen Bereich

Bei der Umschreibung der Klasse 3 wird nicht in jedem Fall auch die Klasse T eingetragen. Zu der Klasse T gehören Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h und selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern).

Möchten Sie diese Fahrerlaubnis ebenfalls umschreiben lassen, benötigen Sie:

  • Bescheinigung der Berufsgenossenschaft oder der Landwirtschaftskammer
  • oder Bescheinigung des Arbeitgebers, dass Sie in einem landwirtschaftlichen Betriebbeschäftigt sind, wenn Sie nicht selbst Betriebsinhaber sind.