@@ 

Ihr Suchergebnis

kreisre
Annahmestellen
Annahmestellen Anerkannte Altfahrzeug-Annahmestellen im Kreis Recklinghausen Stand: 07.03.2016 Firma Straße Ort 1. Automobile Engbert GmbH ... Höttingstraße 99 45711 Datteln 2. Fritz Schopp KG Industriestraße 2 45711 Datteln 3. MOHAG Autohaus Datteln GmbH & Co. KG Friedrich-Ebert-Straße 73 45711 Datteln ... 4. AH Heinrich Van der Moolen GmbH & Co. KG Zum Alten Kreuz 1 46282 Dorsten 5. ATH Autohaus Heddier GmbH Plaggenbahn 2 46282 Dorsten 6. Autohaus Greef
MB LMÜ-01-RE Merkblatt Hygieneanforderungen Märkte F03 ohne Logo 151113
MB LMÜ-01-RE Merkblatt Hygieneanforderungen Märkte F03 ohne Logo 151113 MB LMÜ 01-RE F03 Stand: 13.11.2015 Seite 1 von 2 M e r k b l a t t ... Hygienische Mindestanforderungen für den Verkauf von Lebensmitteln auf Märkten, Volksfesten und ähnlichen Veranstaltungen Lebensmittel dürfen in Verkaufsständen ... oder Verkaufswagen nur so hergestellt, behan- delt oder in den Verkehr gebracht werden, dass sie bei Beachtung der im Verkehr erfor- derlichen Sorgfalt
MAA
MAA MB LMÜ 02-00 Eierkennzeichnung F00 Seite 1 von 2 Merkblatt Eierkennzeichnung Beim „Behandeln und Inverkehrbringen“ von Hühnereiern gibt es eine ... Vielzahl von Regelungen. Hier die Wichtigsten:  Die Mindesthaltbarkeitsfrist beträgt maximal 28 Tage nach dem Legedatum  Vom 18. Tag nach dem Legen an ... , müssen die Eier im Handel bei +5°C bis +8°C gelagert werden (Kühldatum).  Die Eier sind innerhalb von 21 Tagen nach dem Legen an den Verbraucher abzugeben
MB-LMÜ-03-RE Kennzeichnung ZusatzstoffeF04 Stand 180620 ohneLogo
MB-LMÜ-03-RE Kennzeichnung ZusatzstoffeF04 Stand 180620 ohneLogo MB-LMÜ-03-RE Kennzeichnung ZusatzstoffeF04 Seite 1 von 2 Der Landrat M e r k b l a t ... t Kennzeichnung von Lebensmitteln, die l o s e abgegeben werden Gemäß den Vorschriften der Zusatzstoff-Zulassungsverordnung (ZZulV) vom 29.01.1998 ... sind Gehalte an Zusatzstoffen in Lebensmitteln bei der Abgabe an Verbraucher wie folgt kenntlich zu machen: 1) ”mit Farbstoff” - bei Lebensmitteln mit
Informationsblatt
Informationsblatt Informationsblatt zur Förderung ambulanter komplementärer Pflegedienste nach der Förderkonzeption des Kreises Recklinghausen in den ... Jahren 2019 bis 2024 Seit 2002 fördert der Kreis Recklinghausen im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel ambulante komplementäre Dienste ... . Seit 2006 stehen die geförderten Angebote den Einwohnern flächendeckend in allen 10 kreisangehörigen Städten zur Verfügung. Vorrangige Ziele bei der
Treffer ohne Titel
Alle Angaben ohne Gewähr. NN bedeutet (u.a.): Keine Wohnbebauung/Straße erst geplant/ keine offizielle Straßenbezeichnung Änderungen zum letzten ... Verzeichnis in Fettschrift Straßenbezeichnung unterstrichen und mit*: Eigenbezeichnung des bBSF/ehem. Bezeichnung (= bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger ... ) Zuletzt geändert: 21.01.15 Straße Bezirk A Ackerweg 27 Adalbert-Stifter-Str. 40 Adamsstr. 28 Akazienweg 28 Allensteiner Str. 26 Altenbredde 27 Altenbruchstr
Verteilung der Kehrbezirke auf die Städte 01-2019
Verteilung der Kehrbezirke auf die Städte 01-2019 Bezirk Vorname Name Kehrbezirk in folgenden Städten (Stand ab 01/2019): 01 Frank Seegler Dorsten ... (seit 01.08.18) 02 Aufgelöst 03 Matthias Rittmann Dorsten 04 Karl Omlor Dorsten 05 Norbert Faßbender Dorsten 06 Guido Schlering Herten/ Marl 07 Martin ... Marzalla Herten 08 Frank Schmidt Herten 09 Udo Preckel Herten 10 Aufgelöst 11 Aufgelöst 12 Enrico Poles Marl 13 Andreas Voskort Dorsten/ Marl 14 Hans-Jürgen
BSCHFMinTabellequer ab 10-04-2019neu
BSCHFMinTabellequer ab 10-04-2019neu bBSF im Kreis Recklinghausen/Büro (Änderungen bitte umgehend mitteilen) Stand: Ab 10.04.2019 Bezirk Vorname Name ... PLZ Wohnort/Büro Adresse/Büro Tel. dienstl./Büro Fax 01 Frank Seegler (seit 01.08.18) 46514 Schermbeck Adolf-von-Kleve-Str. 14 02853/8578657 ... 02853/8579782 02 Aufgelöst 03 Matthias Rittmann 46514 Schermbeck Pannackerstr. 6 02362/779893 02362/779894 04 Karl Omlor 46348 Raesfeld Ginsterstr. 23 02865/95260
Vollmacht
Vollmacht X eVB: VOLLMACHT ZUR ZULASSUNG EINES FAHRZEUGES Hiermit bevollmächtige(n) ich/wir ……………………………………………..…………………………………………. (Name, Vorname ... / Firma) ……………………………………..…………………………………………………. (Straße u. Hausnummer) ……………………………………………………………………...………………… (PLZ u. Ort ... ) ………………………………………………………………………………………... (Beruf oder Gewerbe bei beruflich selbständigen Personen) die nachstehend genannte Person/Firma ………………………………………..………………………………………………. (Name, Vorname / Firma
Das E-Kennzeichen
Das E-Kennzeichen Redaktioneller Stand: 30.09.2015 Änderungen u. Irrtümer vorbehalten Das E-Kennzeichen wird auf Antrag zugeteilt. Im ... Elektromobilitätsgesetz (EmoG) vom 5. Juni 2015 ist festgelegt welchen Fahrzeugen auf Wunsch ein E-Kennzeichen zugeteilt wer- den kann und welche Vorrechte im ... Straßenverkehr ihnen eingeräumt werden können. Bevorrechtigungen sind möglich, sofern Regelungen der jeweiligen Kommune es erlau- ben, für • das Parken auf