Inhalt der Seite

Finanzierungsmöglichkeiten

Ihren Kapitalbedarf für das Gründungs- bzw. Erweiterungsvorhaben können Sie durch Ihr Eigenkapital finanzieren. Häufig ist das Eigenkapital nicht ausreichend, so dass Sie auf Fremdkapital in Form eines Hausbankdarlehens, eines Verwandtendarlehens oder eines öffentlichen Darlehensfördergramms oder einer Kombination aus mehreren Elementen zurückgreifen müssen.

Öffentliche Darlehensförderprogramme

Öffentliche Darlehensprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) oder der NRW.BANK können einer zukünftigen Unternehmerin bzw. einem zukünftigen Unternehmer sowohl bei einer Neugründung als auch bei einer Unternehmensübernahme die Finanzierung des Vorhabens erleichtern. Auch Wachstums- und Erweiterungsvorhaben lassen sich darüber finanzieren. Vorteilhaft kann sich dabei auswirken:

  • günstige Konditionen
  • tilgungsfreie Anlaufzeiten
  • Haftungsfreistellung für die Hausbank
  • Stärkung des Eigenkapitals

In der Regel erfolgt die Beantragung über die eigene Hausbank und hat vor Vorhabensbeginn zu erfolgen. Kalkulieren Sie für die Vorbereitung zur Beantragung und den Bewilligungsprozess ausreichend Zeit ein.

Informieren Sie sich daher frühzeitig über die für Sie in Frage kommenden Förderkredite und die Antragsvoraussetzungen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf den Internetseiten der

NRW.Bank und der KfW Bankengruppe

Finanzierung für Kleinunternehmen durch den ERP-Gründerkredit - StartGeld

Gründerinnen, Gründer und junge Unternehmen können einen Mikrofinanzierungskredit im Rahmen des ERP-Gründerkredit StartGeld erhalten. Das STARTERCENTER Kreis Recklinghausen, die Stadtsparkasse Haltern am See, die Sparkasse Gladbeck und die Sparkasse Vest Recklinghausen unterstützen Sie gemeinsam bei der Antragstellung.

Grundlage der zwischen dem STARTERCENTER Kreis Recklinghausen, der Stadtsparkasse Haltern am See, der Sparkasse Gladbeck und der Sparkasse Vest Recklinghausen bestehenden Kooperation ist, Existenzgründerinnen und -gründern und Unternehmerinnen und Unternehmern der Region in der Startphase die Möglichkeit zu geben, Ihr Unternehmen aufzubauen und sich eine konkrete wirtschaftliche Perspektive zu schaffen.

Hier haben wir umfangreiche Informationen zum StartGeld für Sie zusammengestellt.

Mein Mikrokredit im Kreis Recklinghausen

Mikrofinanzierung ist ein unverzichtbares Instrument, um dem Finanzierungsbedarf von Kleinstunternehmen zu begegnen. Dem trägt der seit Mai 2015 als nationales Programm aufgelegte Mikrokreditfond des Bundes Rechnung.

Kleinstunternehmen haben häufig große Schwierigkeiten, Bankkredite zu bekommen. Der Mikrokreditfonds ist ein Angebot für Existenzgründende und Unternehmen, die nicht bankenfähig sind, besonders Migranten und Frauen.

Diesen Fond nutzend hat für den Kreis Recklinghausen das Netzwerk aus der Sparkasse Vest, dem Mikrofinanzinstitut dut mikrofinanz GmbH, dem Kreis Recklinghausen, STARTERCENTER, dem Jobcenter Kreis Recklinghausen und der Agentur für Arbeit nun die Initiative Mein Mikrokredit im Kreis Recklinghausen ins Leben gerufen. Über die dut mikrofinanz GmbH wird das Finanzierungsprogramm in Höhe von zunächst 1 Mio. EUR aufgelegt.

Im Vordergrund steht die Integration von Frauen und Männern mit Migrationshintergrund, die oft keinen Zugang zu einem klassischen Gründungs- oder Unternehmensdarlehen haben und ihr Vorhaben auch nicht über ihr persönliches Umfeld finanzieren können. Manchmal werden nur einige tausend Euro benötigt, um ein Unternehmen zu starten, einen Auftrag vorzufinanzieren oder eine Maschine neu zu kaufen. Hier kann Mein Mikrokredit im Kreis Recklinghausen helfen. Es wird keine Personengruppe oder Branche ausgeschlossen.

Die Kreditaufnahme erfolgt in kleinen Schritten. Ein Erstkredit kann beispielsweise 1.000 Euro, 5.000 Euro oder 10.000 Euro betragen. Wird dieser Erstkredit dann 6 Monate störungsfrei getilgt, kann auch ein weiterer Kredit beantragt werden. Das gesamte Kreditvolumen darf jedoch 20.000 Euro nicht übersteigen.

Die Projektpartner haben ein Projektbüro beim STARTERCENTER eingerichtet. Die Beantragung erfolgt unkompliziert über die dut mikrofinanz GmbH (Frau Demirci, Tel.: 02 03 54 47 51 55). Hier gibt es auch nähere Informationen sowie einen unverbindlichen Beratungstermin.
Gerne senden wir Ihnen einen Flyer auf dem Postweg zu.

Downloads:
Flyer "Mein Mikrokredit im Kreis Recklinghausen"