Inhalt der Seite

Leistung Zuständigkeit des Kreises Recklinghausen im Immissionsschutz für genehmigungsbedürftige Anlagen nach BImSchG

Die folgende Übersicht informiert Sie darüber, für welche Anlagen aus dem Anhang der 4. BImSchV (Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen) der Kreis Recklinghausen zuständig ist.
 
Hinweis: Für alle hier nicht genannten Anlagen des Anhangs der 4. BImSchV ist die Bezirksregierung Münster zuständig.
 
  1. Wärmeerzeugung, Bergbau, Energie (Nummern 1.2 bis 1.4, 1.6 bis 1.9)
  2. Steine und Erden, Glas, Keramik, Baustoffe (Nummern 2.1, 2.2, 2.7, 2.13 bis 2.15)
  3. Stahl, Eisen und sonstige Metalle einschließlich Verarbeitung (Nummern 3.11, 3.18 bis 3.25
  4. Oberflächenbehandlung mit organischen Stoffen, Herstellung von bahnenförmigen Materialien aus Kunststoffen, sonstige Verarbeitung von Harzen und Kunststoffen (alle Nummern)
  5. Nahrungs-, Genuss- und Futtermittel, landwirtschaftliche Erzeugnisse (alle Nummern)
  6. Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffe (Nummern 8.4 bis 8.7, 8.9, 8.11 nur Anlagen nach Spalte 2 b) bb), 8.13, 8.15)
  7. Lagerung, Be- und Entladung von Stoffen und Zubereitungen (Nummern 9.1 nur Anlagen nach Spalte 2 b), 9.11, 9.36)
  8. Sonstiges (Nummern 10.7 bis 10.9, 10.12 bis 10.22, 10.25)

Fachdienst
Ansprechpartner