Inhalt der Seite

Leistung Veranstaltungen - Lokale Agenda

KLIMA-Kooperationsprojekt für AZUBI's

Unter dem Motto "Die klimafreundliche Verwaltung von morgen gestalten - Wie zukunftsvest ist unsere Verwaltung“ verfolgt das Kooperationsprojekt bestehend aus dem Kreis Recklinghausen und den kreisangehörigen Städten Castrop Rauxel, Dorsten, Gladbeck, Haltern am See, Marl, Oer-Erkenschwick und Recklinghausen das Ziel, die AZUBI's für den Klimaschutz zu sensibilisieren und sie in die Bemühungen zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen in den Verwaltungen einzubeziehen.

2016 fanden eine Inputseminarreihe und verschiedene Workshops statt. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

 

Klimametropole RUHR 2022 - Recklinghäuser Akteure

Das Dekaden-Projekt Klimametropole RUHR 2022 wurde im September 2014 eröffnet. In den Zukunftsfeldern Klima, Energie, Ressourcen und Stadtentwicklung sollen künftige positive Entwicklungen aufgezeigt werden. Die Klimawoche als Recklinghäuser Beitrag wurde von vielen Veranstaltern und Mitwirkenden getragen, wie dem Kreis Recklinghausen, sieben Recklinghäuser Schulen, von der Lokalen Agenda, RWE, E.ON, der Verbraucherzentrale Recklinghausen, der InTraKon GmbH und vielen mehr.

Weitere Infos zur Klimawoche: Flyer / Plakat / Presseartikel

 

Planspiel Südsicht

Planspiel Südsicht - Ein klimatischer Perspektivwechsel

Schüler diskutieren als Parlamentarier eines fiktiven Landes über Folgen des Klimawandels. Mit dem in 2013 durchgeführten Planspiel "Südsicht" der LAG21 (Länderarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V.) werden bereits Jugendliche für den Klimaschutz sensibilisiert.

Presseartikel

 

Geoscopia Schulung

Klimaexpedition - mehr als nur heiße Luft!

Im Rahmen der Lokalen Agenda des Kreises Recklinghausen fand im Februar 2013 eine Veranstaltung zum Thema Klimaschutz und Klimawandel unter Leitung der Geoscopia Umweltbildung statt.

Presseartikel

weitere Informationen zu Geoscopia / Germanwatch

Fachdienst
Ansprechpartner
  • Frau Emming  (Lokale Agenda 21, Di & Mi, 12:00 - 17: 00 Uhr)