Inhalt der Seite

Leistung Unterhaltssicherung für Grundwehr- und Zivildienstleistende / USG

Für Grundwehr- und Zivildienstleistende, können auf Antrag nach den Ausführungsbestimmungen der Landesregierung zur Aufrechterhaltung der bisherigen angemessenen Lebensverhältnisse Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz (USG) gewährt werden:

  • für Ehefrau und Kinder innerhalb des Haushaltes
  • für sonstige Familienangehörige
  • Mietbeihilfen
  • Sonderleistungen für Versicherungen u.a.m.
  • Wirtschaftsbeihilfen

Wenn Sie zu einer Wehrübung einberufen werden, können folgende Leistungen gewährt werden:

  • Verdienstausfallentschädigung
  • Leistungen für Selbständige und bei Ausfall sonstiger Einkünfte
  • Mindestleistungen

Zum 01.11.2015 trat das neue Unterhaltssicherungsgesetz (USG) in Kraft. Hiermit ergeben sich einige Veränderungen. Unter anderem ändert sich auch der Ansprechpartner für Ihre Anträge. Für Leistungszeiträume ab dem 01.11.2015 sind diese künftig an das Bundesamt für Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw) zu richten.

Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt der Bundeswehr in der Rubrik "Links".

 

Ansprechpartner