Inhalt der Seite

Leistung Terminvereinbarung bei der Zulassungsbehörde in Marl

Terminkalender

Mit Hilfe unserer Terminvereinbarung können Sie ganz bequem maximal 30 Tage im Voraus einen Termin für Ihre Anliegen buchen. Ein Anliegen bezeichnet jeweils einen Zulassungsvorgang. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden, die an dem gebuchten Tag mit bis zu vier Anliegen die Zulassungsbehörde aufsuchen.
 
Sie haben mehr als vier Anliegen:
 
Für Privat-, wie auch Geschäftskunden, die mehr als vier Vorgänge zu bearbeiten haben, ist ein separater Wartekreis eingerichtet. Eine entsprechende Wartemarke erhalten Sie vormittags bis 10:00 Uhr an der Information vor Ort in Marl. Für bis zu acht Anliegen können Sie aber auch den gesamten Vormittag über eine Wartemarke erhalten.

 

Für die folgenden Vorgänge können Sie einen Termin vereinbaren

  • Erstmalige Zulassung eines fabrikneuen typgenehmigten Fahrzeuges 
  • Erstmalige Zulassung eines fabrikneuen Fahrzeuges aus dem Ausland
  • Erstmalige Zulassung eines gebrauchten Fahrzeuges aus dem Ausland
  • Umschreibung eines bereits in Deutschland registrierten Fahrzeuges
  • Umkennzeichnung eines Fahrzeuges ohne Halterwechsel (z. B. von RE- auf CAS- Kennzeichen oder wegen Verlust/Diebstahl eines Kennzeichenschildes)
  • Wiederzulassung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges auf denselben Fahrzeughalter
  • Änderungen zur Fahrzeugbeschreibung in den Fahrzeugpapieren
  • Namensänderung (z. B. nach Heirat)
  • Erstmalige Zuteilung eines H-Kennzeichens für einen Oldtimer
  • Zuteilung eines Saisonkennzeichens, Änderung oder Löschung des Saisonzeitraumes
  • Ersatz einer Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Ersatz einer Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung bei Verlust einer Betriebserlaubnis für z. B. ein Mofa
  • Neues Fahrzeugscheinheft für ein rotes Händlerkennzeichen
  • Hinzunahme eines Oldtimers auf ein bestehendes rotes Oldtimerkennzeichen
  • Zuteilung eines Kurzzeitkennzeichens

Folgende Geschäftsvorfälle werden am Schnellschalter ohne vorherige Terminvereinbarung bearbeitet

    Falls nur einer oder mehrere dieser Vorgänge bearbeitet werden sollen, blockieren Sie bitte keine Termine, sondern nutzen den Schnellschalter vor Ort:
  • Außerbetriebsetzung (Abmeldung) eines Fahrzeuges
  • Neusiegelung eines Kennzeichenschildes wegen Beschädigung
  • Ausgabe einer Feinstaubplakette
  • Anschriftenänderung nach Umzug innerhalb des Kreises Recklinghausen

Für folgende Vorgänge ist keine Terminvereinbarung möglich; die Bearbeitung erfolgt nur vormittags:

  • Ausfuhrkennzeichen für ein Fahrzeug das Deutschland dauerhaft verlassen soll  (späteste Ausgabe einer Wartemarke an der Information täglich um 11:00 Uhr)
  • Einzelgenehmigung nach § 13 EG-FGV mit anschließender Neuzulassung des Fahrzeuges
  • Zuteilung Wechselkennzeichen
  • Zuteilung und/oder Verlängerung des Gültigkeitszeitraumes von roten Kennzeichen 06er und 07er


Jetzt hier einen Termin vereinbaren

oder (innerhalb der Öffnungszeiten) telefonisch unter 02361/53-7777 (es können keine fachlichen Auskünfte erteilt werden)