Inhalt der Seite

Leistung Straßenverkehrszählung

Alle fünf Jahre findet in der Bundesrepublik Deutschland zur Überwachung der Verkehrsentwicklung und zur Ermittlung der Verkehrsstärken eine flächendeckende Straßenverkehrszählung statt.

Die Zählung erstreckt sich auf die Bundesautobahnen und auf die Bundesstraßen für die der Bund Baulastträger ist. Aber auch den Ländern wird empfohlen, die Zählungen auf Landes- und Kreisstraßen auszudehnen.

Die Zählergebnisse dienen im Wesentlichen der Straßenplanung und geben Aufschluss über die Verkehrsentwicklung auf den klassifizierten Straßen im Bundesgebiet. Ebenfalls bildet sie die Grundlage zum Aus- oder Rückbau von Straßen, Schulwegsicherung, Neubau von Radwegen, Lärmschutzanlagen, Einbau von Querungshilfen und vielem mehr.

Fachdienst
Ansprechpartner
  • Frau Hatzak  (Straßendatenbank, Planbearbeitung, Straßenverkehrszählung)