Inhalt der Seite

Leistung Sozialpsychiatrischer Dienst - Hilfsangebote für Menschen mit Gedächtnisstörungen

Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Gedächtnis nachlässt, können Sie unsere Gedächtnissprechstunde in Anspruch nehmen. Wir bieten eine unverbindliche und kostenlose Untersuchung durch einen erfahrenen und für Alterskrankheiten speziell weitergebildeten Arzt an. Hierbei kann geklärt werden, ob die Vergesslichkeit der normalen Altersentwicklung entspricht oder ob die Störung bereits Krankheitswert besitzt. 

Wir helfen, krankheitsbedingte Gedächtnisstörungen rechtzeitig zu erkennen, damit Sie frühzeitig eine differenzierte Einschätzung erhalten und eine Behandlung wahrnehmen können.

Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie mit dem Informationsblatt Gedächtnissprechstunde.

Angehörigen Betroffenen Café

Für Angehörige und an Demenz Erkrankte findet im Prosper-Hospital in Recklinghausen an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat das „Angehörigen Betroffenen Café“ statt.

Angehörige haben hier die Möglichkeit, in Ruhe die Gesellschaft mit anderen Menschen zu genießen und ihre Erfahrungen auszutauschen. Die demenziell erkrankten Menschen werden in dieser Zeit von einer Altentherapeutin und geschulten Seniorenbegleitern betreut.

Das „Angehörigen Betroffenen Café“ ist ein Kooperationsprojekt unterschiedlicher Akteure der Altenarbeit und Pflege sowie des Gesundheitsamtes. Näheres finden Sie in dem Informationsblatt Angehörigen Betroffenen Café.

Für Informationen über Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Familien sowie zu Fragen rund um die Pflege stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen der Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) in den jeweiligen Städten zur Verfügung.

Hier erhalten Sie umfangreiche und fachlich abgesicherte Informationen zu demenziellen Erkrankungen:

Fachdienst
Ansprechpartner