Inhalt der Seite

Leistung Gutachterausschuss

Der Gutachterausschuss als eine Einrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen ist ein selbständiges und unabhängiges Kollegialgremium, das sich aus Personen zusammensetzt, die in der Ermittlung von Grundstückswerten und sonstigen Wertermittlungen sachkundig und erfahren sind.

Die ehrenamtlichen Gutachter kommen insbesondere aus den Bereichen Architektur, Bauwirtschaft, Bankwesen, Landwirtschaft und Vermessungswesen. Rechtsgrundlage für das Tätigwerden und die Bestellung des Gutachter­ausschusses sind das Baugesetzbuch und die Gutachterausschuss­verordnung Nordrhein-Westfalen.

Im Kreis Recklinghausen bestehen zurzeit 3 Gutachterausschüsse. Der Gutachter­ausschuss für Grundstückswerte im Kreis Recklinghausen, in der Stadt Castrop-Rauxel und in der Stadt Herten ist zuständig für die Städte Castrop-Rauxel, Datteln, Haltern am See, Herten, Oer-Erkenschwick und Waltrop. Für die Stadt Recklinghausen und für die Städte Dorsten, Gladbeck und Marl bestehen eigenständige Gutachterausschüsse.

Der Gutachterausschuss hat im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Führung und Auswertung der Kaufpreissammlung
  • Ermittlung von Bodenrichtwerten
  • Ermittlung der für die Wertermittlung erforderlichen Daten
  • Feststellungen über den Grundstücksmarkt in einer Übersicht zusammen­fassen und veröffentlichen (Grundstücksmarktbericht)
  • Erstattung von Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken sowie Rechten an Grundstücken
  • Erstattung von Gutachten über Miet- und Pachtwerte
  • Individuelle Auswertungen aus der Kaufpreissammlung vornehmen


Hier erhalten sie weitere Informationen zum Thema Gutachterausschuss.

Fachdienst
Ansprechpartner