Inhalt der Seite

Leistung Schiedsbezirke

Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Mit Unterstützung der Schiedsmänner und Schiedsfrauen sollen Streitigkeiten durch Schlichtung beigelegt werden. Bei bestimmten Delikten, wie z.B.

  • Bedrohung
  • Beleidigung
  • Hausfriedensbruch
  • Körperverletzung
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Sachbeschädigung und
  • Verletzung des Briefgeheimnisses
haben Sie die Möglichkeit, Ihr gutes Recht bei Gericht einzuklagen.

Bei den oben aufgeführten Delikten ist es aber gesetzlich zwingend vorgeschrieben, vorher durch einen Besuch bei einem Schiedsmann oder einer Schiedsfrau einen Schlichtungsversuch zu unternehmen und damit die Gerichte zu entlasten.

Logo Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. - BDS - Bundesverband

Auch für eine Reihe von bürgerlich-rechtlichen Streitigkeiten ist ein außergerichtliches Streitschlichtungsverfahren in NRW obligatorisch. Bei den Schiedspersonen ist ein Schlichtungsversuch

  • schnell bearbeitet, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit. Sie sparen dadurch Zeit und Nerven.
  • kostengünstig
  • da keine Partei gewinnt oder verliert, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Frieden von Dauer ist.


Die Zuständigkeit der Schiedspersonen ist nach Bezirken unterteilt. Maßgeblich ist die Straße, in der der Antragsgegner wohnt.

Die Übersicht der Schiedsbezirke stehen Ihnen in einer interaktiven Karte zur Verfügung.

Sie können aber auch direkt die Adresse des Antragsgegners auswählen, um zu den Kontaktdaten der zuständigen Schiedsperson zu gelangen.

Hinweis:
Popup-Fenster müssen im Browser zugelassen sein. 
 

 

 

 



Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen (BDS): www.schiedsamt.de.

 

WMS Schiedsbezirke:

URL des Dienstes:

https://geoservice.gkd-re.de/gateway/gateto/kreispublic-Ordnung--fbeb-4946-8742-6278b04145ce

Nutzungsbedingungen:

Folgende Nutzungen des Dienstes bedürfen einer gesonderten Genehmigung durch den Kreis Recklinghausen - Fachdienst Kataster und Geoinformation:

  • über das Ansehen und Drucken hinausgehende weitere Nutzung der Geodaten 
  • mittelbare oder unmittelbare Weitergabe der Daten an Dritte
  • Einbinden / Verlinken und Veröffentlichen des WMS-Dienstes in eigene Webseiten / Portale

Nehmen Sie hierzu bitte telefonischen Kontakt unter 02361/53-4053 oder 02361/53-4339 auf.


Hilfe:

Für technische Rückfragen zur Kartenanwendung wenden Sie sich bitte an:
Frau M. Heinze
Fachdienst 62 - Kataster und Geoinformation
Tel. 02361/53-6307
E-Mail: m.heinze@kreis-re.de