Inhalt der Seite

Leistung Ausschuss für den Schulsport im Kreis Recklinghausen

Informationen, Beratung und Koordination der Schulen in allgemeinen Angelegenheiten des außerschulischen  Schulsports einschließlich der Schulsportwettkämpfe obliegen den Schulämtern. Die Schulämter werden hierbei unterstützt durch die Ausschüsse für den Schulsport.

Der Ausschuss für den Schulsport im Kreis Recklinghausen ist verantwortlich insbesondere bei 
  • der Vorbereitung und Durchführung der Wettbewerbe und Wettkämpfe des Landessportfestes der Schulen sowie der Auswertung dieser Veranstaltungen
  • der Abwicklung des Antragsverfahrens im Rahmen der Förderung Freiwilliger Schulsportgemeinschaften
  • der Umsetzung der von der Landesregierung vorgegebenen landesweiten Programme und Initiativen zur Schulsportentwicklung.
Die Aktivitäten der Ausschüsse für den Schulsport sind eingebunden in die kommunale Schul-, Schulsport- und Sportentwicklung. In diesen Ausschüssen für den Schulsport arbeiten ehrenamtlich oder im Rahmen ihrer Dienstpflichten 
  • Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der kommunalen Verwaltung (Sportamt/Schulamt),
  • die schulfachlichen Aufsichtsbeamtinnen und /-beamten der Schulämter mit dem Generale Sport,
  • die Beraterinnen und Berater im Schulsport,
  • unterrichtende Lehrerinnen und Lehrer an den Schulen,
  • Vereins-, Verbandsvertreterinnen/-vertreter,
  • Vertreterinnen/Vertreter des Stadt-/Kreissportbundes
eng zusammen. Je nach Bedarf besteht die Möglichkeit, weitere Organisationen, Institutionen oder Personen an der Beratung der Ausschüsse für den Schulsport zu beteiligen. Die schulfachliche Aufsichtsbeamtin/der schulfachliche Aufsichtsbeamte mit dem Generale Sport ist Kraft ihres/seines Amtes Vorsitzende/Vorsitzender des Ausschusses für den Schulsport. Sie/Er kann die Zuständigkeit für einzelne Aufgabenbereiche auf Mitglieder des Ausschusses übertragen.

Fachdienst
Ansprechpartner